#CEVValencia: Dritte Startreihe beim Saisonfinale

Marcel Brenner konnte nach einem harzigen Start in das Wochenende erst im zweiten Qualifying sein Potenzial abrufen.


Nach kalten und windigen Verhältnissen besserte sich das Wetter am Samstag mit weniger starkem Wind leicht. Marcel Brenner und seine Technik-Crew des deutschen Kiefer Racing Teams kamen bei guten Bedingungen zum Zeitpunkt des ersten Qualifying hinsichtlich der Abstimmung erst spät auf einen grünen Zweig, um den ehrgeizigen Rennfahrer aus dem Kanton Bern zu einem besseren zu verhelfen. Am Nachmittag überzeugte Brenner aber mit seiner Stärke, indem er eine Serie konstant schneller Rundenzeiten auf den kühlen spanischen Asphalt knallte. Brenner wurde in dieser Session mit als Neuntschnellster gestoppt, rückt aber wegen eines Penalty an zwei andere Fahrer um zwei Startplätze nach vorne.


Die Startzeit für das letzte Saisonrennen ist für Sonntag um 13:00 Uhr MEZ angesetzt. Wie üblich wird über den Youtube-Kanal der Serie ein Live-Stream gezeigt: https://www.youtube.com/user/CEVMotorcycleChamp


#25 Marcel BRENNER (Kiefer Racing, KTM Moto2), Startplatz 7 (QP1: P14 - 1´38.081 (14/14) / QP2: P9 - 1´37.331 (15/19)):


"Nach unserem schwierigen Start in das Wochenende bin ich natürlich mit der dritten Startreihe zufrieden. Wegen des kalten und windigen Wetters an den zwei vergangenen Tagen tat ich mir schwer, ein Vertrauen zu finden. Ein Sturz in Kurven zwei hat uns gestern zudem weiter zurückgeworfen. Es war absolut nichts dramatisches, trotzdem nicht hilfreich bei der Suche nach dem richtigen Gefühl. Das erste Qualifying heute Vormittag war ebenfalls nicht gut. Ich hatte grosse Mühe, das Bike um die Kurven zu bekommen. Zum Schluss haben wir aber noch etwas gefunden, wonach sich das Ganze viel besser angefühlt hat. Bis zum zweiten Zeittraining haben wir das Motorrad in dieser Hinsicht weiter verbessert und endlich konnten wir einen guten Rhythmus fahren."


"Ich bin wirklich sauber und konstant, sowie ausserdem schnelle Rundenzeiten gefahren. Rang neun in QP2 entspricht allerdings nicht ganz meinen Vorstellungen. Ich bin nicht dort gelandet, wo ich eigentlich hinmöchte. Aber wir sind den Jungs nähergekommen und jetzt gilt es für den Renntag noch ein bisschen Speed zu finden. Wir haben uns bereits die Daten angeschaut und dabei gesehen, wo wir noch ein wenig härter pushen müssen. Im Rennen kann ich mir sicher etwas von den anderen Fahrern abschauen und dann wird es einen guten Fight geben. Hoffentlich können wir stark aufholen, sodass wir diese Saison mit einem schönen Ergebnis abschliessen können."


#CEVValencia - Moto2™ Rangliste Qualifikationstraining QP1/QP2:

1 Hector GARZO / SPA / CNS Motorsport / Tech3 / 1´36.048 (QP1)

2 Edgar PONS / SPA / Baiko Racing Team / KALEX / 1´36.114 +0.066 (QP2)

3 Tommaso MARCON / ITA / Team Ciatti-Speed Up / Speed Up / 1´36.309 +0.261 (QP1)

9 #25 Marcel BRENNER / SWI / Kiefer Racing / KTM / 1´37.337 +1.289 (QP2)