#CEVAlbacete: Starke Ausgangsposition in der zweiten Startreihe

Marcel Brenner toppt ein bislang sehr erfreuliches Wochenende in Albacete vorläufig mit dem sechsten Startplatz.


Die Sommerpause hat dem 22-jährige Berner Marcel Brenner offenbar sehr gutgetan. Brenner kann auch beim vorletzten Saisonmeeting auf dem winkeligen Circuito de Albacete seinen Formanstieg fortsetzen. Schon in den freien Sessions an den Vortagen zählte er zu den schnellsten Fahrern auf der Strecke. Diesen Trend vermochte Brenner in den samstägigen Zeittrainings in noch beeindruckender Art und Weise weiter umzusetzen. Bei Temperaturen knapp unter der 30 Gradmarke war die persönliche Bestmarke des KTM-Pilot gerade mal sechs Zehntelsekunden über der Pole-Zeit. In der Schlussphase des zweiten Qualifyings am Nachmittag erlebte Brenner allerdings noch eine Schrecksekunde, als unmittelbar vor ihm ein Gegner einen kapitalen Motorschaden hatte. Brenner zeigte in dieser haarigen Situation aber eine super Reaktion und rauschte quasi im Blindflug durch die Rauchwolke geradeaus ins Kiesbett. Ein harmloser Ausrutscher zuvor konnte ihn ebenso wenig anhaben.


Die Startzeit für die Rennen am Sonntag ist für 11:00 Uhr bzw. 14:00 Uhr MESZ angesetzt. Wie üblich wird über den Youtube-Kanal der Serie ein Live-Stream gezeigt: https://www.youtube.com/user/CEVMotorcycleChamp


#25 Marcel BRENNER (Kiefer Racing, KTM Moto2), Startplatz 6 (QP1: P6 - 1´32.673 (11/19) / QP2: P5 - 1´32.964 (2/16)):


"Ich freue mich riesig. Mit dem sechsten Startplatz habe ich meine Zielsetzung für das Zeittraining erreicht. Es ist auch das Beste Qualifying-Ergebnis seit langem. Dieses Wochenende verläuft von Anfang an überhaupt sehr erfreulich und in QP1 ist mir zudem die erhoffte Steigerung gelungen. Mit meiner Rundenzeit bin ich im Grossen und Ganzen zufrieden. Es hätte aber noch ein bisschen schneller gehen können. Wie erwartet waren die Bedingungen am Nachmittag deutlich schlechter, sodass keine Zeitenverbesserung mehr möglich war. Trotzdem war es aus meiner Sicht eine starke Session. In den ersten 15 Minuten war ich der Schnellste auf der Strecke. Das war wirklich cool. Darüber hinaus sind wir für die Rennen wirklich gut aufgestellt. Ich denke, dass sich die ersten Sechs nach den Qualifyings absetzen werden können."


"Mit einem guten Start sollte ich also in dieser Gruppe sein. Edgar Pons und Hector Garzo sind aber von der Pace her noch etwas schneller. Die Beiden werden bestimmt in der Lage sein, einen Vorsprung herauszufahren. Aber mit Montella, Zaccone und Marcon sollte es im Normalfall einen heissen Kampf um den letzten Podiumsplatz geben. Die Pace, um da vorne mitzumischen, haben wir auf jeden Fall und von unserer guten Ausgangsposition sollte das eigentlich auch von Beginn an möglich sein. Eigentlich bin ich ein guter Starter. Trotzdem muss ich sehr konzentriert ins Rennen gehen. Wenn also alles gut geht, dann werden wir schauen, wo die Reise hingeht. Morgen gibt es gleich zwei Chancen, aufzuzeigen und ordentlich zu punkten."


#CEVAlbacete - Moto2™ Rangliste Qualifikationstraining QP1/QP2:

1 Edgar PONS / SPA / Baiko Racing Team / KALEX / 1´32.074 (QP1)
2 Hector GARZO / SPA / CNS Motorsport / Tech3 / 1´32.109 +0.035 (QP1)
3 Yari MONTELLA / ITA / Team Ciatti-Speed Up / Speed Up / 1´32.164 +0.090 (QP1)
6 #25 Marcel BRENNER / SWI / Kiefer Racing / KTM / 1´32.673 +0.599 (QP1)