• MARCEL BRENNER MUSS AUF DIE RENNEN VERZICHTEN

     

    Die Nachwehen nach dem schlimmen Sturz am Samstagvormittag waren einfach zu gravierend.

     

    Nach einem erholsamen und gesunden Schlaf machte sich Marcel Brenner am Morgen noch Hoffnungen, den neunten und zehnten Saisonlauf am Sonntag bestreiten zu können. Ausserdem bekam er auch von Rennärzten grünes Licht.

    Doch nach dem 15-minütigen Warm-Up musste er aufgrund von Konzentrationsschwächen und Schwindelanfällen seine Rennteilnahme absagen.


  • MARCEL BRENNER: „ICH BIN MIT DEM ERREICHTEN ZUFRIEDEN“

     

    Der 21-jährige Rennfahrer aus dem Kanton Bern hat am Sonntag mit einem sauberen siebten Rang den ersten Schritt aus der Krise geschafft. Auf einen Podestplatz fehlten nur 3,3 Sekunden.